Folge 3

Spoilerwarnung!

Hier wird erzählt, was in der jeweiligen Folge passiert. Wer die Spannung erhalten möchte, sollte dies nicht lesen!

Der erste gemeinsame Tag der Bauern mit ihren Frauen auf dem Hof bricht an. Doch was ist bei Günne los? Seine Besucherin ist früh wach, während vom dem sportlichen Milchbauer noch keine Spur in Sicht ist. Schließlich wird er von ihr geweckt und der erste gemeinsame Tag auf dem Lande kann beginnen. Hektischer geht es da bei Georg zu. Der gemütliche Getreidebauer will seinem Besuch stolz seine Rinder zeigen. Doch die hatten andere Pläne. Die Weide ist leer, die Rinder sind ausgebrochen. Mühsam muss Georg die Vierbeiner zurück treiben. Erste Irritationen gibt es schon zu Beginn bei Torsten. Tagsüber bei der gemeinsamen Arbeit mit den Ferkeln konnte der attraktive Schweinebauer bei seiner Auserwählten noch punkten, denn die zeigte sich ganz beeindruckt von dem rosa Nachwuchs. Doch am Abend schmeißt Torsten zu Ehren seines Gastes eine Party – mit Spanferkel. Die Tierliebhaberin kann darüber gar nicht lachen. Zwar trägt sich noch mit Widerwillen den Kopf des Ferkels zum Buffet, aber essen kann sie davon nichts. Der Appetit und die Stimmung sind dahin. Ernüchtert muss Torstens Stadtfrau erkennen, dass die Schweinezucht kein Streichelzoo ist, sondern der Fleischproduktion dient. Ist das nach einem Tag schon das Ende der zarten Bande zwischen Torsten und seiner Auserwählten? Oder wird er trotzdem noch ihr Herz erobern können?

RTL Pressetext (c) RTL

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *